Digitalstrom Logo

Referenzobjekte & Stories

Die digitalSTROM-Technologie ist für nahezu jede Immobilie geeignet - und sie hat schon unzählige Immobilien in ein perfekten Smart Home verwandelt. Mit unseren ausgewählten Referenzobjekten und Stories wollen wir Sie für die vielfältige Welt und die zahlreichen Möglichkeiten von digitalSTROM begeistern.

Neubau

Vulcano
Altstetten-Zürich, Schweiz

Wohnen im Vulcano in Altstetten-Zürich ist aussergewöhnlich. Keine Kompromisse. Keine Einschränkung. Das gilt auch für den Ausbaustandard der Wohnung, der nichts zu wünschen übrig lässt – dank digitalSTROM. Dadurch ist es möglich, dass alle technischen Funktionen – Licht, Klimatisierung und verschiedene Haushaltsgeräte – intelligent zusammenspielen und bequem bedient werden können.

Neubau

Memel-eiland
Amsterdam, Holland

Die Memel-Insel ist eine der acht zurückeroberten Inseln im Houthaven. Wo vor einem Jahrhundert noch die Häfen mit täglichem Holzvorrat standen, entstehen heute schöne neue Wohnkomplexe. Die nachhaltigen und umweltfreundlichen Kai-Häuser, Wohnungen und Penthäuser sind mit digitalSTROM ausgestattet und bieten ihren Bewohnern einen ganz besonderen Wohnkomfort.

Neubau 

Amerikanisches Holzhaus
Kleinmachnow, Deutschland

Ob Rollläden, Licht oder die hauseigene Musikanlage: Nahezu alles ist in der smarten Südstaaten-Villa dank digitalSTROM intelligent miteinander vernetzt. Neben dem Wunsch nach Komfort hatte dieser Schritt sehr praktische Gründe: Das Haus hat 23 Fenster und zwei Eingangstüren. Eine manuelle Betätigung der Rollläden würde ohne zentrale und intelligente Steuerung jedes Mal zu einem sportlichen Akt geraten.

Mehr erfahren
 

Neubau

FLOW
Wädenswil, Schweiz

Jede der 50 Mietwohnungen ist mit der digitalSTROM-Technologie ausgestattet. Hierbei stehen die Themen "Licht", Beschattung", "Heizung" und "Lüftung" im Vordergrund.

Über ein in jeder Wohneinheit installiertes Wand-Display mit integrierter Gegensprechanlage ist die Steuerung des vernetzten Zuhauses möglich. Darüber hinaus sind in jeder Wohneinheit die Waschmaschine sowie die Küchengeräte vernetzt.

Die Visualisierung des Energie- sowie des Stromverbrauchs aber auch des Wasser- und Wärmeverbrauchs sorgt für mehr Effizienz und hilft den Bewohnern dabei, Ressourcen zu schonen.

Nachrüstung

Denkmalgeschützte Villa
Hamburg, Deutschland

Bei der vierstöckigen, denkmalgeschützten Villa im Hamburger Westen handelt es sich um eine der größten digitalSTROM-Nachrüstungen. Auf den insgesamt 400qm Wohnfläche wurden mehr als 300 digitalSTROM-Komponenten verbaut.

Die Orchestrierung und Steuerung des Lichts,  der Beschattung, der Heizung sowie der Musik stehen für die Bewohner dabei im Mittelpunkt und haben bei der Entscheidung für digitalSTROM eine wichtige Rolle gespielt.

Für den ausführenden Elektrofachbetrieb war es die erste digitalSTROM-Installation. Das Urteil des Elektrikermeisters viel mehr als positiv aus. Lesen Sie mehr in unserer Story.

Mehr erfahren

Nachrüstung

Bauernhaus
Altikon, Schweiz

Nördlich von Winterthur steht in dem kleinen Ort Altikon das 160 Jahre alte Bauernhaus, das dank der Smart Home-Technologie von digitalSTROM zum intelligentesten Haus im Ort umgewandelt wurde. In dieser Immobilie trifft Tradition auf das Wohnen der Zukunft. 

Insgesamt leben in dem Bauernhaus drei Generationen unter einem Dach. Das erfreuliche daran: Jeder einzelne Bewohner ist ein begeisterter digitalSTROM-Nutzer. Weil das System für jedes Alter ganz spezifische und nützliche Anwendungen und Szenarien bietet. Besonders wichtig sind allen Bewohnern jedoch die Themen "Licht", "Zugang", "Musik" und "Sicherheit".

Neubau

Förrlibuckterrassen
Zürich, Schweiz

Ruhig gelegen, aber dennoch nahe am urbanen Trendquartier Zürich-West befinden sich zwischen dem Hard Turm Park und der Limmat insgesamt 50 Terrassen-Eigentumswohnungen mit unterschiedlichen, auf die Wünsche der jeweiligen Käufer zugeschnittenen, Grössen und Grundrissen. Dabei reicht die Natur bis in die Wohnungen: Von den grossen Terrassen und Loggien blickt man auf nahe Grünflächen und in Baumkronen.

Auch im Inneren zeichnen sich die Wohnungen durch etwas ganz besonderes aus: Sie sind mit einer digitalSTROM Grundinfrastruktur für "Licht" und "Beschattung" ausgestattet. Selbstverständlich kann jeder Bewohner diese digitalSTROM Basisinstallation ganz nach Belieben ergänzen und ausbauen. Die Voraussetzungen hierfür sind jedenfalls optimal. Jede Wohnung verfügt nämlich über eine optische Breitbandvernetzung.

Nachrüstung

Energieeffizientes Einfamilienhaus
Freising, Deutschland

"So energieeffizient und intelligent wie möglich" – das war der ausdrückliche Wunsch, als die Käufer der Immobile den Komplettumbau geplant haben. Nach einem ausführlichen  Vergleich von Smart Home-Systemen fiel die Wahl auf digitalSTROM.

Gerade die zahlreichen Möglichkeiten im Bereich "Licht" und "Beschattung" aber auch die Themen "Energiemonitoring und - optimierung" haben letztendlich den Ausschlag gegeben. Den Strom bezieht die Familie weitestgehend über die eigene Photovoltaikanlage auf dem Dach und die intelligente Vernetzung der unzähligen Leuchten verschiedener Hersteller erfolgt über das digitalSTROM-System.

Auch das Thema Komfort spielt eine wichtige Rolle: Die mehr als 20 Rollläden und Jalousien sind zentral steuerbar und reagieren automatisch abhängig vom Wetter. 

Nachrüstung

Moorweidenpalais
Hamburg, Deutschland

Das historische Stadtpalais in der Moorweide, im Herzen der Hansestadt Hamburg, zieht einen nicht nur äußerlich sofort in seinen Bann. Auch im Inneren des beeindruckenden Gebäudes erwartet die Bewohner etwas ganz Besonderes: Im Moorweiden Palais trifft wilhelminischer Glanz nämlich auf modernste Smart Home-Technologie.

Historische Böden und üppiger Stuck vereinen sich nicht nur mit luxuriösen Bädern und hochwertigen, offenen Wohnküchen. Hinter der denkmalgeschützten Fassade ist — völlig unsichtbar und ohne bauliche Eingriffe — das mehrfach ausgezeichnete Smart Home-System von digitalSTROM verbaut. 

Damit werden alle Erwartungen der Bewohner der insgesamt 18 Wohneinheiten an Komfort und Energetik voll und ganz erfüllt. Aber auch eine Erweiterung der Installation ist jederzeit ganz ohne bauliche Eingriffe möglich. 

Nachrüstung

"Am Brunnen"
Hüttikon, Schweiz

Eine kleine Oase in grüner, ländlicher Umgebung ist in Hüttikon entstanden. Die 64 Ein-, Doppel- und Reiheneinfamilienhäuser zeichnen sich durch  individuelle Grundrisse und eine grösstmögliche Eigenständigkeit aus.

Und doch haben alle Häuser zwei Dinge gemeinsam: Sie verfügen alle über einen grossen, eigenen Garten und über eine Smart Home-Grundinfrastruktur von digitalSTROM. Dazu gehören die Steuerung von Licht, Beschattung und Markisen. Darüber hinaus kommen noch verschiedene Bewegungsmelder zum Einsatz, die das Leben noch bequemer und sicherer machen.

Natürlich kann jeder Bewohner seine digitalSTROM Installation jederzeit erweitern und sein Haus so ganz einfach an die individuellen Wohnbedürfnisse anpassen.

Neubau

Weidenhof
Dietikon, Schweiz

Mit dem Weidenhof ist direkt im Limmatfeld ein neues Wohn-Highlight entstanden. Mit seiner besonderen Mischung aus erstklassiger Erreichbarkeit, Innenarchitektur und Entspannung bietet das Limmatfeld die perfekte Mischung aus Urbanität und Natur für Menschen jeden Alters.

Doch auch die knapp 90 Wohnungen bieten natürlich etwas ganz besonderes. Nämlich das perfekte Smart Home-Erlebnis mit digitalSTROM. Alle Wohnungen sind mit einer Smart Home-Grundinfrastruktur ausgestattet, d.h. dass "Licht" und "Beschattung" intelligent vernetzt und steuerbar sind.

Daneben gehört zu dieser Grundinfrastruktur aber auch eine optische Breitbandvernetzung jeder Wohnung. Damit ist die optimale Voraussetzung für ein digitalSTROM Smart Home vorhanden.

Nachrüstung

Kirche Bergenhusen
Bergenhusen, Deutschland

„Licht ist ein wichtiges religiöses Symbol, die Lichtgestaltung macht das Thema Kirche in den Gottesdiensten erlebbar", so der Pfarrer der über 300 Jahre alten Barockkirche im idyllischen Bergenhusen in Schleswig-Holstein.

Mit dem Einsatz von digitalSTROM ist man hier einen komplett neuen Weg gegangen: Eine Kirche, deren Licht sich intelligent über Tablet oder Smartphone steuern lässt. 

Bei aller Modernisierung musste die neue Anlage unbedingt leicht zu bedienen sein, so dass nicht nur der technikbegeisterte Pfarrer selbst, sondern beispielsweise auch der Küster, die Organistin, das Reinigungspersonal oder Gastpastoren problemlos damit arbeiten können. Kein Wunder also, dass die Wahl auf digitalSTROM fiel.

Filmreportage auf YouTube

Nachrüstung

Hotel Schnitzmühle
Viechtach, Deutschland

Mitten im Bayerischen Wald liegt das Adventure Hotel "Schnitzmühle". In der weitläufigen grünen Umgebung lädt die Hotel-Anlage mit einem umfangreichen Aktivitätsprogramm naturverliebte Besucher zum Verweilen und Entspannen ein.

Auf die Gäste wartet dabei ein außergewöhnlicher Komfort. Denn neben einem ausgezeichneten Restaurant und einem großen Spa-Bereich bietet das Haus auch ein Erlebnis der besonderen Art: Einige öffentliche Bereiche des Hotels sowie ausgewählte Suiten und Zimmer sind mit dem Smart Home-System von digitalSTROM ausgestattet. Der Gast hat so die Möglichkeit, ein Hotelzimmer ein Stück weit zu "seinem" Zimmer zu machen, denn die Licht- und Farbstimmung in den Räumen lässt sich individuell auf die eigenen Bedürfnisse hin anpassen - ganz einfach per Tasterdruck oder Tablet. 

Link zur Filmreportage

Nachrüstung

Gutshaus Wellenberg
Hombrechtikon, Schweiz

Der Weiler Wellenberg oberhalb von Hombrechtikon hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Seit über 220 Jahren im Familienbesitz ging das Gut 2006 an den Kanton Zürich über. Das Wohnhaus Wellenberg 5 sowie zwei dazugehörende Feldscheunen entpuppten sich als bewohntes Museum, welches von der Denkmalpflege als einzigartige Zeitzeuge eingestuft wurden.

Im Jahr 2013 wurde das Anwesen in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege renoviert. Dabei wurden nicht nur historische Bauelemente wie Natursteinwände, Fenster, Böden, Wandmalereien oder Öfen originalgetreu erhalten. Das Gutshaus wurde auch mit der intelligenten Smart Home-Technologie von digitalSTROM ausgestattet - was das nostalgische Leben in dieser speziellen Immobilie energieffizienter, komfortabler und sicherer macht.

Link zur Filmreportage
 

Nachrüstung

The Peak Lab Office
Oldenburg, Deutschland

„Uns ist es wichtig, Softwarelösungen nicht nur für Kunden zu entwickeln, sondern sie auch selbst anzuwenden.“ Mit diesen Worten begründet der CEO des Oldenburger Softwarespezialisten the peak lab seine Entscheidung für digitalSTROM. Dank der ausgezeichneten Smart Home-Technologie entsteht in dem smarten Office für die Mitarbeiter eine besondere Arbeitsatmosphäre.

Über die eigens entwickelte SmartOffice App lassen sich alle Anwendungen des Bürolofts steuern. Via Tablet können die Mitarbeiter beispielsweise das Licht, Küchengeräte oder Jalousien steuern. Auf Grundlage der Vernetzung lassen sich ganze Szenarien programmieren. Ein Fingertipp auf den App-Button „Moin“ startet das System und die Geräte und das Büro ist einsatzbereit. „Bye“ läutet den Feierabend ein, das Büro geht in den Ruhezustand, um Energie zu sparen.

Filmreportage auf YouTube
 

Neubau

DFAB HOUSE  
Dübendorf, Schweiz

Das DFAB HOUSE ist das weltweit erste bewohnte «Haus», das nicht nur digital geplant, sondern – mit Robotern und 3D-Druckern – auch weitgehend digital gebaut wurde. Aber natürlich ist auch innerhalb des Gebäudes alles digital und intelligent miteinander vernetzt. 

Unter der Leitung von digitalSTROM und auf Basis der herstellerunabhängigen Smart Home-Plattform hat ein Firmenkonsortium auch im Bereich „Digitales Wohnen“ Neues und Innovatives entstehen lassen. Von Licht über Beschattung, Sound sowie Zugang und Alarm ist alles smart und miteinander vernetzt. Das Ziel ist es, neuartige Prototypen und Anwendungen in einem realen Wohnumfeld zu testen. So können die ersten Bewohner beispielsweise den Backofen ganz bequem über Sprache steuern. 

Mehr erfahren

Nachrüstung

Eigentumswohnung    
Wolfsburg, Deutschland

Der Bewohner dieser beeindruckenden Immobilie ist 47 Jahre alt, hat einen leitenden Job in einer großen Bank und ist verheiratet. Er ist ein fröhlicher und offener Typ, der sich gerne mit Menschen umgibt. Und er ist seit über 10 Jahren blind.

Nach ausgiebiger Recherche und Rücksprache mit seinem Elektriker hat er sich letztendlich für digitalSTROM entschieden: "Ein System, das mit den meisten unserer Haushaltsgeräte kompatibel ist und das sich einfach per Sprache steuern lässt", so der Eigentümer. Denn gerade die Sprachsteuerung erleichtert ihm den Alltag ungemein. Ganz egal ob die Kaffeemaschine seinen Lieblingskaffee zubereitet, die Designerlampen eingeschaltet oder die Rollläden gesteuert werden: Alles funktioniert ganz bequemem per einfachem Sprachbefehl.

Nachrüstung

Einfamilienhaus
Dübendorf, Schweiz

Das von aussen unscheinbare 8-Zimmer-Einfamilienhaus verfügt im Inneren über eine der besten digitalen Infrastrukturen und Technologien, die es gibt. Die Intelligenz, die in diesem Gebäude steckt kommt nämlich von digitalSTROM.

Die Bewohner können so nicht nur die zahlreichen verschiedenen Lampen im Haus miteinander vernetzen und bequem steuern. Auch die Markisensteuerung ist automatisiert und erfolgt abhängig vom Wetter. Eine weitere wichtige Voraussetzung: Das Haus verfügt über eine optische Breitbandvernetzung. Damit ist auch die perfekte Grundlage geschaffen, um die vorhandenen Haushaltsgeräte intelligent zu machen und miteinander zu vernetzen. Damit ist alles im Haus digitalisiert und kann perfekt zusammenspielen. 

Neubau

Hard Turm Park
Zürich, Schweiz

Traumhaft, wenn die Sonne rotgolden über dem Limmattal versinkt und die zwei Geschosse von „Timeless Promise“ in ein festliches Licht tauchen. Nicht grundlos haben die Macher die Attika-Wohnung im 22. und 23. Stock des Hard Turm Parks ein "zeitloses Versprechen" genannt.

Die 120 qm grosse Wohnung ist vom jungen Künstlerkollektiv Dyer-Smith Frey gekonnt inszeniert und eingerichtet worden. Damit sich das Innendesign des Künstlerkollektivs und die stilvollen Architekturelemente im durchdachten Penthouse entfalten und gleichzeitig eine State of the Art-Technologie genutzt werden können, haben sich die Bauherren für das Smart Home-System von digitalSTROM entschieden.

Damit wird in den knapp 100 Wohnungen nicht nur alles perfekt in Szene gesetzt, sondern es werden auch alle Licht- und Beschattungselemente intelligent und miteinander vernetzt.

Mehr erfahren

Neubau

Hamilton View
Glattpark-Opfikon, Schweiz

Das Objekt "Hamilton View" liegt idyllisch am Westufer des im Norden von Zürich gelegenen Glattpark-Sees. Die Überbauung besteht aus zwei ähnlichen Bauten, die jeweils von mehreren Durchgängen durchbrochen sind. Jedes dieser Gebäude besteht aus den drei Bereichen Lake Side, Park Side und Boulevard Side.

Die insgesamt 200 Wohnungen bieten mit ihren verschiedenen Grössen von 2,5 bis 5,5 Zimmern bzw. von 60 bis 180 qm für jeden Geschmack genau das Richtige. Die Wohnungen überzeugen aber nicht nur durch ihre  vielfältigen Grundrissvarianten, sondern auch durch ihre technische Ausstattung. Durch die eingebaute Smart Home-Grundinfrastruktur steht den Bewohnern die vielfältige und faszinierende Smart Home-Welt von digitalSTROM offen. Standardmässig sind alle Wohnungen mit einer Licht- und Beschattungssteuerung ausgestattet. Aber die Bewohnern können ihre Grundinfrastruktur selbstverständlich jederzeit erweitern und ihr Smart Home individuell ausbauen.
 

Neubau

Limmat Tower
Dietikon, Schweiz

Der Limmat Tower ist das verbindende Element zwischen dem Kern von Dietikon und dem neuen Stadtquartier Limmatfeld. In dieser Funktion ist er gleichzeitig Landmark und Teil des Kontextes. In der Fernwirkung tritt das Hochhaus als Solitär in Erscheinung. In der Nahwirkung ist es in die städtische Struktur eingebunden. 

Der Limmat Tower ist nach den Kriterien von "LowEx" konzipiert. Dabei wird der hochwertige Anteil der Energie (Exergie) minimiert. Hierfür wurden verschiedene Massnahmen umgesetzt. Eines der wichtigsten Elemente der Ökologie und des Komforts bildet das in den insgesamt 150 Wohneinheiten verbaute Smart Home-System von digitalSTROM.

Neben der intelligenten Steuerung von Licht, Heizung und Lüftung ist die Beschattungsanlage zudem mit einem automatischen Wetterschutz versehen. Das sorgt nicht nur für mehr Komfort, sondern hilft auch dabei den Energieverbrauch zu optimieren.

Neubau

SpichON 
Troisdorf-Spich, Deutschland 

SpichON ist ein modernes Mehrfamilienhaus, das als KfW-55-Effizienzhaus im namensgebenden Troisdorfer Stadtteil Spich errichtet wurde. Die insgesamt 35 Wohnungen verfügen über zwei bis fünf Zimmer und Wohnflächen von ca. 54 m² bis ca. 145 m².

Ein besonderes Augenmerk wurde bei diesem Projekt auf das Thema zukunftsorientiertes Wohnen gelegt. So sind beispielsweise alle Wohnungen mit einer digitalSTROM Basis-Infrastruktur ausgestattet, über die sich die Rollläden smart und intelligent steuern lassen. Durch diese Grundinfrastruktur können die Bewohner nach Lust und Laune ihre Wohnung jederzeit zu einem echten Smart Home ausbauen und in den Genuss der unzähligen Vorteile von digitalSTROM kommen.
 

Neubau

Studentenwohnheim
Dossenheim bei Heidelberg, Deutschland 

In Dossenheim bei Heidelberg wurde ein Gebäudeensemble errichtet, das eigens für die Anforderungen von studenten- und seniorengerechtem Wohnen entwickelt wurde. Die Idee hinter diesem Projekt: Die Begegnungen zwischen Alt und Jung sollen beide Generationen bereichern.

Die 45 Studentenappartments sind mit ihrer Ausstattung dabei genau auf die Bedürfnisse der jungen Zielgruppe zugeschnitten. Dass jede Wohnung zu einem intelligenten Smart Home gemacht wurde, versteht sich dabei von selbst. Mit der verbauten digitalSTROM-Technologie lassen sich nicht nur die Lichter, sondern auch die Jalousien sowie die Heizung und Lüftung intelligent und komfortabel steuern.

Nachrüstung

Autohaus Europa
Bernau bei Berlin, Deutschland   

In Bernau in der Nähe von Berlin steht das erste Autohaus, das mit der mehrfach ausgezeichneten Technologie von digitalSTROM ausgestattet ist. Der Geschäftsführer des Autohaus Europa hat sich für das Smart Home-System entschieden, weil er die insgesamt über 300 im Showroom des Autohaus verbauten Leuchten intelligent und vor allem wetter- und tageszeitenabhängig steuern lassen wollte.

Damit spart er nicht nur viel Zeit, sondern auch wertvolle Energie, weil sich die Beleuchtung automatisch an das Tageslicht und das Wetter anpassen. Außerdem ist dadurch garantiert, dass die Verkaufsfläche und damit jedes Auto immer perfekt in Szene bzw. ins rechte Licht gesetzt wird.  

Nachrüstung

Ferienhaus  
Nieblum auf Föhr, Deutschland    

Wer denkt, dass die intelligente und smarte Heimvernetzung von digitalSTROM nur etwas für die Eigennutzung oder einen Neubau ist, irrt sich gewaltig.

In dem kleinen, beschaulichen Friesenort Nieblum auf der Insel Föhr wurde ein traditionelles, reetgedecktes Ferienhaus nachträglich mit digitalSTROM ausgestattet – und so zum wohl intelligentesten zu mietenden Ferienhaus auf der bei Urlaubern beliebten Nordseeinsel gemacht.

Die Gäste profitieren damit nicht nur von den Vorteilen der guten Nordseeluft, sondern auch von den Vorzügen eines smarten und vernetzten Hauses. Von der Steuerung des Lichts und der Beschattung über die Musik bis hin zur Heizung - in diesem Ferienhaus können Urlauber die zahlreichen Vorteile von digitalSTROM erleben und ausprobieren.

Mehr erfahren

Nachrüstung

Denkmalgeschütztes Wohnhaus 
Bern, Schweiz

Das Haus an der Ecke Kreuzgasse/Junkerngasse in Bern birgt faszinierende Schätze. Im Keller wurde ein Verbindungsgang zwischen zwei Zunfthäusern entdeckt, welcher ins Jahr 1450 zurückgeht.

Mittlerweile wurde das ehemalige Geschäftshaus in ein kombiniertes Wohn- und Geschäftshaus umgewandelt. Die Wohnungen in dem denkmalgeschützten Gebäude wurden dabei nicht nur aufwändig saniert und mit hochwertigen Küchen, Bädern und Lampen ausgestattet. Jede einzelne Wohnung ist mittlerweile auch zu einem intelligenten Smart Home geworden.

Durch die nachträgliche Ausstattung mit digitalSTROM können die Bewohner nun jeden einzelnen Raum perfekt in Szene setzen und für jede Situation die passende Lichtstimmung wählen. 

Neubau

Seniorenheim
Dossenheim bei Heidelberg, Deutschland 

Im Gebäude in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem Studentenwohnheim befinden sich insgesamt 20 Seniorenwohnungen mit einer hochwertigen Innenausstattung. Dabei wurde speziell auf die Anforderungen der älteren Generation Rücksicht genommen. Und so verfügen alle Wohnungen nicht nur z.B. über Fußbodenheizung und elektrischen Rollläden sondern sind auch barrierefrei ausgestattet, z.B. durch bodenebene Duschen und rollstuhlgerechte Türbreiten.

Zusätzlichen Komfort erhalten die Bewohner durch das standardmäßig verbaute digitalSTROM-System. Damit lässt sich die Beleuchtung und Beschattung sowie die Heizung und Lüftung intelligent steuern und alle vernetzten Geräte lassen sich flexibel und bequem über Taster, Sprache oder Smartphone bedienen.

Nachrüstung

Villa am See
Bern, Schweiz

Seit knapp drei Jahren ist der ehemalige Schweizer Eishockey-Natigoalie Jonas Hiller wieder zurück in der Schweiz. Der Goalie des EHC Biel hat sich hier bereits bestens eingerichtet und sich in seinem neuen Haus mit digitalSTROM den lang gehegten Traum vom perfekten Smart Home verwirklicht. 

Bereits während seiner Zeit in Nordamerika hat der gebürtige Appenzeller mit diversen Smart Home Systemen herumexperimentiert. Die meisten davon kommunizierten jedoch ausschliesslich über WLAN und liessen in ihrer Zuverlässigkeit oft zu wünschen übrig. Zurück in der Schweiz recherchierte er und schaute sich verschiedene Systeme an. Am Ende überzeugte ihn die große Flexibilität und die hohe Benutzerfreundlichkeit von digitalSTROM.

Mehr erfahren

Neubau

Bauvorhaben "Auf den Sonnenterrassen" 
Döbeln, Deutschland

Sechs Häuser mit je vier modernen Zwei-, Drei- und Vierraumwohnungen werden aktuell durch die Wohnungsgenossenschaft Fortschritt im Wohngebiet Sonnenterrassen in Döbeln-Nord errichtet.

Zum Thema „Wohnen auf den Sonnenterrassen“ wurde von der Genossenschaft ein Architektenwettbewerb veranstaltet. Die Entscheidung viel letztendlich auf die modernen, zweigeschossigen Häuser mit Flachdach, die sich mit einer Gesamthöhe von sechs Metern gut in das neue Eigenheimgebiet einfügen sollen.

Jede der 24 Mietwohnungen ist standardmässig mit digitalSTROM ausgestattet, was es den Bewohnern ermöglicht, das Licht, die Rollläden/Jalousien sowie die Heizung intelligent zu vernetzen und zu steuern.

Neubau

Narva Eiland West
Amsterdam, Holland

Im schönen Amsterdamer Stadtteil Houthaven, am westlichen Ende der Insel Narva Island, wurde der attraktive, einzigartige und klimaneutrale Appartmentkomplex “Narva Eiland West” erbaut. Dieser besondere Ort bietet verschiedene Arten von Residenzen - in ganz unterschiedlichen Grössen und Ausführungen. Eines haben jedoch alle Wohnungen und Penthäuser dieser Anlage gemeinsam: Sie sind mit der Smart Home-Technologie von digitalSTROM ausgestattet.

Jedes der insgesamt 66 Wohneinheiten bietet das volle digitalSTROM-Paket, welches unter anderem die Steuerung des Lichts, die optimale Beschattung, die Kommen/Gehen-Funktion und einen „Schlafknopf“ beinhaltet. Das sorgt nicht nur für mehr Komfort, sondern hilft auch dabei, den Energieverbrauch zu optimieren.

Darüber hinaus gehört zu dieser smarten Infrastruktur jeder Wohnung auch eine kundenspezifische IP-Integration. Damit wird nicht nur alles perfekt in Szene gesetzt, sondern auch alle elektrischen Geräte intelligent miteinander vernetzt.

Mehr Informationen

Zufriedene Kunden über digitalSTROM

Rund um den Globus leben bereits unzählige begeisterte Menschen in einem digitalSTROM-Smart Home.

 

Jonas Hiller
Jonas Hiller

Schweizer Eishockey Torwart

„Ich habe kein anderes System gefunden, das ein so überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.“

Sven Oswald
Sven Oswald

TV- und Radiomoderator

„Der modulare Aufbau von digitalSTROM gestattet einen schrittweisen Ausbau – je nach Lust und Kassenlage.”

Thomas Roesberg
Thomas Roesberg

Geschäftsführer Albertsen-Elektro

„Die Leistungsfähigkeit und einfache Installation von digitalSTROM haben uns beeindruckt.“

Angelika Heier-Zimmer
Angelika Heier-Zimmer

Unternehmerin

„Ich wollte ein Smart Home-System, das sich ohne bauliche Eingriffe installieren lässt und einfach zu bedienen ist.“

Sie haben Fragen? Unsere Experten helfen Ihnen gerne!

Sie möchten mehr über digitalSTROM erfahren? Sie suchen einen Fachpartner in Ihrer Nähe? Sie wollen digitalSTROM live erleben?

DE/AT +49 221 46781140

CH +41 44 445 99 67

NL +31 85 0090 700

Mo. bis Fr. von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Außerhalb der Erreichbarkeit können Sie uns gerne eine Nachricht hinterlassen
(normale Gebühren für Anrufe in das Festnetz)

Ausgezeichnete Smart Home-Plattform

Zahlreiche Auszeichnungen unterstreichen den Innovationscharakter unseres Systems
und unserer Produkte und bestätigen die Beliebtheit von digitalSTROM bei unseren Kunden.

Erneut beliebteste App in der Kategorie Smart Home im Praxistest von „Focus Money“
2017 & 2018

Gewinner der Leser-Wahl des Fachmagazins „elektrobörse smarthouse“ in der Kategorie „Gebäudeautomation“
2016 & 2017

"Best of 2017" in der Kategorie "Consumer Electronic" beim Innovationspreis-IT zur CeBIT 2017
2017

„Future Digital Award“ von Juniper Research für das beste Consumer-Produkt in der Kategorie „Smart Home“
2016

„Internet of Things Award“ von Total Telecom in der Kategorie „Smart Home Initiative“
2015

„Quality Award“ von smarthelpers.de für die digitalSTROM-Komponenten
2015

Gartner Inc. nimmt digitalSTROM in seine Liste der „Cool Vendors“ auf
2015

„Best of 2015“ in der Kategorie „Hardware“ beim Innovationspreis-IT zur CeBIT
2015