WER HAT, DER HAT - IMMER MEHR DAVON.

Nutzungsbedingungen

print this page
Zwischen Ihnen als Nutzer bzw. Nutzerin von mein.digitalSTROM (Sie, Ihnen, etc. oder Nutzer bzw. Nutzerin) und aizo AG, Brandstrasse 33, 8952 Schlieren (wir, uns, etc.) gilt Folgendes:

1. Geltungsbereich

1.1. Diese Nutzungs- und Bestellbedingungen (nachstehend die Nutzungsbedingungen) sind anwendbar auf unsere Dienste, die wir Ihnen im Zusammenhang mit dem digitalSTROM-System (wie in Ziffer 2 beschrieben) zur Verfügung. Sofern Sie über eigene Bedingungen verfügen oder diese zum Einsatz bringen wollen, widersprechen wir diesen hiermit, womit diese nicht zur Anwendung kommen. Vorbehalten ist eine gegenseitige übereinstimmende und ausdrücklich abweichende Regelung in Schriftform.
1.2. Diese Nutzungsbedingungen gelten auch für Bestellungen im Online-Shop unter digitalstrom.com. Ziffer 17 regelt Ergänzendes zum Bestellvorgang im Online-Shop. Ziffer 18 regelt das Widerrufsrecht.
1.3. Diese Nutzungsbedingungen gelten unter Vorbehalt von ausdrücklichen Ausnahmen ungeachtet dessen, ob Sie das gesamte digitalSTROM-System (wie in Ziffer 2 beschrieben) nutzen oder nur Teile davon.
1.4. Die Wohnungen, die einzelnen Räumlichkeiten, Gebäude oder Liegenschaften, in denen Sie das digitalSTROM-System oder Teile davon zum Einsatz bringen, bezeichnen wir nachstehend gesamthaft als Räume. Indem wir von Ihren Räumen sprechen, bringen wir zum Ausdruck, dass wir davon ausgehen, dass Sie das digitalSTROM-System nur insoweit nutzen, als Sie hierzu berechtigt sind (ungeachtet der Eigentümerschaft an den Räumen).
1.5. Wenn Sie das digitalSTROM-System für Räume verwenden, die Sie nicht selber bewohnen, können Sie besondere Pflichten haben gegenüber jenen Personen, die sich in diesen Räumen aufhalten. Bitte beachten Sie die Hinweise in Ziffer 19.6.
1.6. Handeln Sie als Verbraucher, gelten teilweise andere Regeln, als wenn Sie als Unternehmer handeln. Diese Nutzungsbedingungen nehmen an gegebener Stelle darauf Bezug. Als Verbraucher gilt jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschliesst, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Wer jedoch in Ausübung seiner selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt, gilt im Verhältnis zu uns als Unternehmer.

2. Das digitalSTROM-System im Überblick

2.1. Das digitalSTROM-System setzt sich insbesondere aus Folgendem zusammen:
  • bei Ihnen lokal genutzte digitalSTROM-Komponenten, namentlich digitalSTROM-Server (dSS) und digitalSTROM-Klemmen (nachfolgend gesamthaft die digitalSTROM-Komponenten);
  • Anwendungen, die Sie auf Ihren digitalSTROM-Server laden können (Server-Apps);
  • digitalSTROM-Anwendungen, die Sie auf Ihr mobiles Gerät (Smartphone, Tablet) herunterladen können (Mobile-Apps);
  • das in Ziffer 5 genauer beschriebene online-Angebot (mein.digitalSTROM);
  • weitere Dienste, die wir in die vorstehend genannten Dienste oder digitalSTROM-Komponenten einbinden (Sonderdienste).
2.2. Wir bieten Ihnen das digitalSTROM-System an, damit Sie lokale elektrische Endgeräte in Ihren Räumen mit Hilfe von rechtmässig genutzten digitalSTROM-Komponenten erweitert zur Gebäudeautomation nutzen können (Gebäudeautomation zum Eigengebrauch in Ihren Räumen). Sie können solche elektrischen Endgeräte über unseren Online-Shop beziehen (siehe Ziffer 17).
2.3. digitalSTROM-Komponenten sind rechtmässig genutzt, wenn Sie sie über rechtmässige Kanäle bezogen haben, wenn die digitalSTROM-Komponenten den aktuell geltenden Zertifizierungen (namentlich „dS READY“ der digitalSTROM-Allianz) entsprechen und wenn Sie die digitalSTROM-Komponenten nur insoweit nutzen, als Sie hierzu berechtigt sind.

3. dSS und Server-Apps

3.1. Sie können mit gängiger Browsersoftware über ein Netzwerkkabel lokal auf Ihren dSS zugreifen. In Ihrem Browser ist das Verwaltungspanel ersichtlich, über welches Sie die von Ihnen gewünschten Erweiterungen zum dSS (Server-Apps) aktivieren oder deaktiveren sowie weitere Einstellungen vornehmen können.
3.2. Ihre vielseitigen Möglichkeiten innerhalb des Verwaltungspanels geben Ihnen eine weit gehende Kontrolle darüber, wie Ihre Daten genutzt werden. Gehen Sie verantwortungsbewusst mit Ihren Auswahlmöglichkeiten um. Wir verlassen uns darauf, dass Sie die Einstellungen Ihren persönlichen Bedürfnissen anpassen und gewisse Einstellungen, die Sie nicht mehr benötigen deaktiveren oder anpassen.

4. Mobile-Apps

4.1. Damit Sie über Ihr mobiles Gerät (Smartphone oder Tablet) auf Ihren dSS zugreifen können, müssen Sie vorgängig im dSS eine entsprechende Berechtigung erteilen. Sie können dort Ihr Smartphone oder ihren Tablet aktivieren oder deaktivieren, sowie weitere Einstellungen vornehmen.
4.2. Ergänzende Einstellungen nehmen Sie je nachdem in Ihrem mobilen Gerät oder in mein.digitalSTROM vor.

5. mein.digitalSTROM

5.1. mein.digitalSTROM ist die Plattform zur Verwaltung und Steuerung von rechtmässig genutzten digitalSTROM-Komponenten. Wir betreiben mein.digitalSTROM auf technisch gesicherter Serverinfrastruktur, die Sie über das Internet unter http://www.digitalSTROM.com erreichen. Mit erfolgreicher Eröffnung Ihres Benutzerkontos in mein.digitalSTROM erhalten Sie Zugang zu den dort verfügbaren Auswahlmöglichkeiten. Damit Sie über mein.digitalSTROM auf Ihren dSS zugreifen können, müssen Sie vorgängig im dSS eine entsprechende Berechtigung erteilen.
5.2. mein.digitalSTROM erkennt und dokumentiert Ereignisse in Stromkreisen in Ihren Räumen, in denen ein oder mehrere digitalSTROM-Klemmen installiert sind, und ermöglicht Ihnen die Steuerung davon (Veränderung der Helligkeit einer Leuchte; vom Nutzer definierte Lichtstimmungen in Räumen am Standort, deren Auswahl durch den Nutzer, etc.). Damit Sie mein.digitalSTROM vollständig einsetzen können, muss die Netzwerkverbindung vom dSS ins Internet grundsätzlich ununterbrochen aufrechterhalten bleiben.
5.3. Die Grundfunktion von mein.digitalSTROM ist die Möglichkeit, dezentral (z.B. über ein Smartphone oder einen Computer ausserhalb Ihren Räumen) auf den dSS in Ihren Räumen zuzugreifen und so digitalSTROM-Klemmen anzusteuern. Auf dieser Grundlage bauen die weiteren im Rahmen von mein.digitalSTROM angebotenen Funktionalitäten auf.
5.4. mein.digitalSTROM ist zur Nutzung zusammen mit autorisierten Produkten vorgesehen. Als autorisierte Produkte gelten jene, die gemäss den Angaben von uns (namentlich auf http://www.digitalstrom.com) zur Nutzung im Zusammenhang mit mein.digitalSTROM angeboten werden.
5.5. Wenn der Leistungsumfang sich nicht ausdrücklich anders oder ergänzend aus einem Bestellvorgang innerhalb von mein.digitalSTROM ergibt, gilt der Ihnen jeweils verfügbar gemachte Leistungsumfang als der im Sinne dieser Nutzungsbedingungen vereinbarte Leistungsumfang.
5.6. Während der Vertragsdauer werden wir mein.digitalSTROM mit Blick auf die massgeblichen technischen und organisatorischen Rahmenbedingungen laufend aktuell und nützlich erhalten. Wir haben zur Wahrung des Qualitätsstandards, aber auch im Hinblick auf technische oder wirtschaftliche Entwicklungen, das Recht, mein.digitalSTROM und die darunter angebotenen Inhalte jederzeit auszuweiten oder anzupassen.

6. Sonderdienste

Wir können im Rahmen des digitalSTROM-Systems verschiedene Sonderdienste anbieten. Sie können Sonderdienste je nachdem über mein.digitalSTROM oder durch Einstellungen im dSS oder in Mobile-Apps beziehen, je nachdem einzeln oder im Bundle.

7. Verfügbarkeit von mein.digitalSTROM und von Mobile-Apps

7.1. Eine hundertprozentige Verfügbarkeit von mein.digitalSTROM oder von Mobile-Apps ist technisch nicht zu realisieren. Wir bemühen uns jedoch mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln und im Rahmen des Wirtschaftlichen, mein.digitalSTROM und die von uns angebotenen Mobile-Apps konstant verfügbar zu halten.
7.2. Wir behalten uns vor, wartungsbedingte Abschaltungen einzelner Server der verwendeten Serverinfrastruktur vorzunehmen und damit die Verfügbarkeit des digitalSTROM-Systems ganz oder teilweise vorübergehend einzuschränken. Wir kündigen Wartungsarbeiten nach Möglichkeit vorgängig an.

8. Weitere Dienstleistungen

Für den Leistungsumfang von separat vereinbarten Dienstleistungen gelten abschliessend die im Einzelfall getroffene Vereinbarung sowie ergänzend die Angaben, die wir gegebenfalls hierfür unter unserer Webseite bekannt machen.

9. Nutzungsrecht für das digitalSTROM-System

9.1. Unter Vorbehalt von Ziffer 9.2 haben Sie gemäss diesen Nutzungsbedingungen das bestimmungsgemässe, nicht ausschliessliche, auf die Vertragsdauer beschränkte, nicht übertragbare und nicht unterlizenzierbare Recht zur Nutzung der von Ihnen gemäss Ziffer 2.2 bezogenen Elemente des digitalSTROM-Systems zur Gebäudeautomation für eigene Zwecke in Ihren Räumen (Nutzungsrecht).
9.2. Für einzelne Elemente des digitalSTROM-Systems können diese Nutzungsbedingungen oder eine separate Regelung ergänzende oder einschränkende Bedingungen aufstellen.
9.3. Unter Vorbehalt von Ziffer 9.2 regelt Ziffer 9.1 Ihr Nutzungsrecht abschliessend. Eine darüber hinausgehende Verwendung des digitalSTROM-Systems ist unzulässig.
9.4. Soweit wir Ihnen Elemente des digitalSTROM-Systems kostenlos anbieten, entsteht das Nutzungsrecht für diese Elemente,
  • im Fall von mein.digitalSTROM: mit erfolgreicher Eröffnung Ihres Benutzerkontos in mein.digitalSTROM, jeweils im abonnierten Umfang;
  • im Fall von Server-Apps oder Mobile-Apps: mit dem Herunterladen auf den dSS oder auf das mobile Gerät, jeweils im für Sie freigeschalteten Umfang;
  • im Fall von Sonderdiensten: mit der Aktivierung des Dienstes, jeweils im für Sie freigeschalteten Umfang.

9.5. Wenn Sie Elemente des digitalSTROM-Systems entgeltlich beziehen, entsteht Ihr Nutzungsrecht mit vollständiger Bezahlung der für die Laufzeit der beabsichtigten Nutzung geschuldeten Vergütungen.

10. Geistiges Eigentum

10.1. Indem Sie das digitalSTROM-System nutzen, anerkennen Sie, dass die Rechte am digitalSTROM-System (und seinen Elementen) uns (oder unseren Vertragspartnern) zustehen. Dies gilt insbesondere auch für alle digitalSTROM-Komponenten, mein.digitalSTROM, Server-Apps und Mobile-Apps sowie für Sonderdienste.
10.2. Es ist Ihnen nicht gestattet, einen Teil oder die Gesamtheit von mein.digitalSTROM zu kopieren, weiter zu verbreiten, über Framing oder andere Methoden zugänglich zu machen. In keinem Fall ist es gestattet, nicht-öffentlichen Inhalt ausserhalb von mein.digitalSTROM zu veröffentlichen. Namentlich ist es verboten, Ihr Benutzerkonto in mein.digitalSTROM für Dritte zu nutzen. Es ist Ihnen nicht gestattet, Informationen in mein.digitalSTROM oder anderen Aspekten von mein.digitalSTROM zurück zu entwickeln (Reengineering), systematisch zu sammeln oder gesamthaft zu speichern.
10.3. Ziffer 10.2 gilt für Mobile-Apps entsprechend.

11. Passwortgeschützter Zugang

11.1. Wir geben Ihnen über das Internet passwortgeschützten Zugriff auf mein.digitalSTROM. Um die Sicherheit Ihrer Informationen bei der Übertragung zu schützen, benutzen wir zur Verschlüsselung der von Ihnen übermittelten Informationen ein sicheres Übertragungsprotokoll (Secure Sockets Layer, SSL / Transport Layer Security, TLS).
11.2. Sie verpflichten sich, Ihre Zugangsdaten keinem Unbefugten offenzulegen. Sie sind verantwortlich dafür, Ihre Zugangsdaten sorgfältig und vor Zugriff durch Dritte geschützt aufzubewahren. Wir lehnen jegliche Haftung für Schäden ab, die Ihnen durch Missbrauch oder Verlust von Ihren Zugangsdaten (Benutzeridentifikation, Passwort) entstehen.

12. Personendaten im Benutzerkonto

12.1. Zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses erfassen und bearbeiten wir die hierfür notwendigen Angaben über Sie (Nutzerkennung, Nutzerangaben und Nutzungsdaten). Wir behandeln diese Daten vertraulich.
12.2. Wir speichern Ihre Daten gesammelt in Ihrem Benutzerkonto. Das Benutzerkonto kombiniert Informationen über Sie, die sowohl Sie als auch wir benötigen, um die Vertragsbeziehung zwischen uns und Ihnen zu verstehen und zu verwalten (z.B. Ihre Kontaktangaben, Ihre Bestellungen und Zahlungen). Wir behalten uns das Recht vor, Registrierungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
12.3. Sie verpflichten sich, bei der Registrierung korrekte Angaben zu machen und Ihre Angaben im Benutzerkonto aktuell zu behalten.
12.4. Ihre Vertragsbeziehung zu uns und Ihr Benutzerkonto sind nicht übertragbar.
12.5. Jeder Nutzer darf zu jeder Zeit pro installiertem dSS nur einmal registriert sein.
12.6. Wir behalten uns das Recht vor, Ihr Benutzerkonto zu löschen, wenn Sie es länger als zwölf Monate nicht beansprucht haben (einloggen) und auch auf unsere entsprechende Aufforderung per Email an die im Benutzerkonto hinterlegte Emailadresse innerhalb eines weiteren Monats nicht verwenden. Wir behalten uns sodann das Recht vor, Ihr Benutzerkonto zu löschen, wenn wir Sie über die im Benutzerkonto hinterlegte Emailadresse nicht mehr erreichen können.

13. Weitere Daten in mein.digitalSTROM, auf Geräten am Einsatzort und auf mobilen Geräten

13.1. mein.digitalSTROM ist ein System, das für seine korrekte Nutzung auf Informationen über die zu lösende Aufgabenstellung angewiesen ist. In mein.digitalSTROM finden sich entsprechend in verschiedenen Kontexten, in Ergänzung zum Benutzerkonto, Informationen über den Einsatzort, den Nutzer, die von ihm belebten Räume und Präferenzen des Nutzers:
  • Konfigurationseinträge (statisch / vom Nutzer festgelegt)
  • Dynamische Informationen (dynamisch / bei Nutzung)
  • Daten über die Verwendung von Sonderdiensten oder Apps (dynamisch / bei Nutzung)
  • Fehlermeldungen und andere Systemereignisse mit Bezug zum Nutzer (dynamisch / bei Nutzung)
mein.digitalSTROM synchronisiert diese Informationen mit dem dSS. Hierzu überprüfen wir periodisch die Verbindung zwischen mein.digitalSTROM und Ihrem dSSServer. Diese Informationen sind mit Ihrem Benutzerkonto verknüpft.
13.2. Daneben speichert mein.digitalSTROM weitere Daten, die jedoch bei der von uns angewendeten isolierten Betrachtung keine Rückschlüsse auf den Nutzer zulassen:
  • Statistische Daten
  • Systemdaten

13.3. Unsere Datenschutzbestimmungen beschreiben die im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung im digitalSTROM-System stattfindende Datenbearbeitung im Einzelnen.
13.4. Sie stimmen hiermit der Datenbearbeitung im Sinne von Ziffer 13.1 – 13.3 zu.
13.5. Wir können für einzelne Dienste zusätzliche Bestimmungen aufstellen, die ergänzend zu den Allgemeinen Datenschutzbestimmungen gelten.

14. Aufbewahrungsdauer von in mein.digitalSTROM gespeicherten Personendaten

14.1. Wir bewahren die gemäss diesen Nutzungsbedingungen in mein.digitalSTROM gespeicherten Personendaten längstens für solange auf, bis das Benutzerkonto gelöscht wird (Ziffer 14.2).
14.2. Das Benutzerkonto wird gelöscht auf Initiative von Ihnen oder von uns (jeweils gemäss Ziffer 21.3) oder innerhalb von zwei Monaten nach Kündigung der unter diesen Nutzungsbedingungen begründeten Vertragsbeziehung.
14.3. Wenn Sie Personendaten gelöscht haben möchten, die Sie zuvor in mein.digitalSTROM eingegeben haben, kontaktieren Sie uns bitte über service@digitalstrom.com. Wir behalten uns vor, zusätzliche Möglichkeiten zur Datenlöschung einzurichten. Wenn Sie die Löschung bestimmter Informationen aus mein.digitalSTROM veranlassen, werden diese Einstellungen soweit erforderlich mit dem dSS synchronisiert, was zur Löschung der entsprechenden Daten auf Ihrem dSS führen kann.

15. Vorgehen bei Wohnungswechsel oder Verkauf

15.1. Bei einem Wohnungswechsel bzw. einem Verkauf Ihrer Liegenschaft, von wo aus Sie mein.digitalSTROM nutzen, müssen Sie die Verbindung Ihres Benutzerkontos in mein.digitalSTROM zu den digitalSTROM-Komponenten in den zurückgelassenen Räumen trennen. Eine Zuwiderhandlung kann Sie unter Umständen strafbaren Sanktionen aussetzen. Um die Verbindung zu trennen, müssen Sie die MAC-Adresse Ihres dSS innerhalb von mein.digitalSTROM und gegebenenfalls von Ihrer Mobile-App löschen.
15.2. Übernehmen Sie eine lokale Infrastruktur von einem Rechtsvorgänger, müssen Sie sicherstellen, dass Sie im dSS Passwörter und Zugriffsbefugnisse zurückstellen bzw. neu vergeben, um die andernfalls offensichtlich bestehende Sicherheitslücke (fehlender oder lückenhafter Passwortschutz) zu schliessen.

16. Zahlung von Vergütungen

16.1. Soweit nicht anders vermerkt, gewähren wir Ihnen während der Vertragsdauer das unentgeltliche Nutzungsrecht von mein.digitalSTROM, im Sinne von und zu den Konditionen dieser Nutzungsbedingungen.
16.2. Für den Fall, dass wir Ihnen auf Ihren Wunsch hin Leistungen kostenpflichtig erbringen, verpflichten Sie sich hiermit zur Bezahlung der hierfür festgelegten Vergütungen (namentlich Abonnementsgebühren oder Preise für die Installation einer App, Preis für den Kauf von Produkten oder Diensten im Online-Shop gemäss Ziffer 17, etc.) sowie allfälliger weiterer Gebühren (ggf. wiederkehrende Gebühr, Einrichtungsgebühr, Schulungsgebühr, etc.) (hiernach gesamthaft die Vergütungen). Die Höhe der Vergütungen ergibt sich diesfalls aus dem jeweiligen Angebot.
16.3. Soweit nicht anders angegeben sind unsere Rechnungen innert 20 Tagen zahlbar. Entgegen anderslautender Mitteilung verstehen sich unsere Preisangaben stets exklusive allfälliger Mehrwertsteuern und Auslagen. Ohne anderslautende Angabe sind Produkte oder Dienste, die Sie über den Online-Shop bestellen oder aktivieren, im Voraus zu zahlen. Die Angaben zu Zahlungsfristen und Mehrwertsteuern für Produkte und Services, die Sie über den Online-Shop bestellen, ergeben sich ansonsten direkt aus dem Produkt- oder Servicebeschrieb im Online-Shop.
16.4. Wir behalten uns das Recht vor, allenfalls vereinbarte Vergütungen einseitig erhöhen zu dürfen. Wir kündigen solche Erhöhungen angemessen und mindestens vier Wochen im Voraus an. Bis die Erhöhung der Vergütung gemäss unserer Mitteilung in Kraft tritt haben Sie das Recht, unsere Rechtsbeziehung auf diesen Zeitpunkt hin zu kündigen.
16.5. Die Sistierung des Zugangs zu mein.digitalSTROM ebenso wie eine Beendigung der unter diesen Nutzungsbedingungen bestehenden Rechtsbeziehungen entbinden Sie nicht von der Pflicht, allenfalls aufgelaufene Vergütungen zu bezahlen, zu denen Sie nach den bestehenden Vereinbarungen zwischen uns verpflichtet sind.
16.6. Sie verpflichten sich, uns Mängel und technische Störungen unverzüglich schriftlich zu melden. Sie werden hierbei unsere Hinweise zur Problemanalyse im Rahmen des Ihnen Zumutbaren berücksichtigen und alle Ihnen vorliegenden, für die Beseitigung der Störung erforderlichen Informationen an uns weiterleiten.

17. Bestellungen über den Online-Shop unter digitalstrom.com (Vertragspartner, Bestellvorgang, Vertragsschluss)

17.1. Vertragspartner: Bei Bestellungen in unserem Online-Shop kommt der Vertrag zustande zwischen Ihnen und uns, der digitalSTROM AG, Brandstrasse 33, 8952 Schlieren, Geschäftsführer: Martin Vesper. Die Gesellschaft ist im Handelsregister des Kantons Zürich unter der Registernummer CH-020.3.032.492-5 eingetragen. Die Mehrwertsteueridentifikationsnummer (CH) der Gesellschaft ist CHE-114.336.748 MWST. Die von uns als Zahlungsabwickler beigezogenen Gesellschaften unseres Online-Shops werden bei Bestellungen nicht Ihre Vertragspartner.
17.2. Bestellvorgang: Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer bleiben vorbehalten. Bei der Bestellung über unseren Online-Shop umfasst der Bestellvorgang insgesamt 5 Schritte:
1. Schritt: "Warenkorb“ (Produktauswahl) Hier wählen Sie aus dem Ihnen zur Verfügung stehenden Menü die Produkte aus, die Sie zu kaufen wünschen. Sie können ein Produkt oder mehrere Produkte in Ihren Warenkorb legen. Der Warenkorb wird Ihnen angezeigt. Sie können über den Button „Weitershoppen“ weitere Produkte zum Kauf auswählen oder über den Button „zur Kasse“ den Bezahlvorgang einleiten, indem Sie zunächst unter Schritt 2 Ihre Kundendaten angeben.
2. Schritt: "Kundendaten“ Hier geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und eine, falls gewünscht, abweichende Lieferanschrift ein. Um in unserem Online-Shop bestellen zu können, müssen Sie als Kunde mit einem Kundenkonto bei uns registriert sein. Dadurch können Sie mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem persönlichen Passwort einfach und bequem im Online-Shop bestellen. Über das Kundenkonto können Sie auch den Bestellstatus überprüfen. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich ein neues Passwort zusenden zu lassen. Dieses Passwort können Sie in Ihren Einstellungen jederzeit ändern. Wenn Sie bereits ein Kundenkonto in unserem Online-Shop angelegt haben, können Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem persönlichen Passwort anmelden.
3. Schritt: "Zahlungsarten" Nachdem Sie sich für den Kauf Ihrer in der Bestellübersicht gewählten Produkte entschieden haben, können Sie im Schritt „Bezahlen“ die Zahlung in der von Ihnen gewählte Zahlungsart für die Bestellung festlegen.
4. Schritt: "Prüfen & bestellen" Im vierten Schritt zeigen wir Ihnen eine Übersicht über Ihre Bestellung und die Möglichkeit, mit Betätigung des Buttons „JETZT KAUFEN“ die Bestellung auszulösen. Erst wenn Sie den Button „JETZT KAUFEN“ drücken, lösen Sie die Bestellung aus.
5. Schritt Im letzten Schritt bestätigen wir Ihnen die technische Übertragung Ihrer Bestellung. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bestellübersicht direkt in diesem 5. Schritt auszudrucken. Wir bestätigen Ihnen den technischen Eingang Ihrer Bestellung sofort anschliessend per Email.
17.3. Vertragsschluss: Durch das Versenden einer Bestell- bzw. Auftragsbestätigung per E-Mail nehmen wir Ihr Angebot (Ihre Bestellung) auf Vertragsschluss an. Wir können Ihr Angebot innerhalb von 24 Stunden nach Eingang Ihrer Bestellung mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie annehmen.

18. Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbraucher mit Wohnsitz in Deutschland haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht nach den folgenden Vorschriften. Die Widerrufsbelehrung ist im Einzelnen abhängig von der Art der Leistung (Dienstleistung / Warenlieferung).

18.1 Widerrufsbelehrung für Dienstleistungen

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (digitalstrom AG. Brandstrasse 33. CH-8952 Schlieren. service@digitalstrom.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung


18.2 Widerrufsbelehrung für Warenlieferungen

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (digitalstrom AG. Brandstrasse 33. CH-8952 Schlieren. service@digitalstrom.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An digitalSTROM AG, Brandstrasse 33, CH-8952 Schlieren-Zürich, info@digitalstrom.com:

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)



– Bestellt am (*) / erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

19. Pflichten des Nutzers

Sie verpflichten sich sodann zu Folgendem:
19.1. Sie bezahlen uns die von Ihnen geschuldeten Vergütungen innert der Zahlungsfrist.
19.2. Sie nutzen die Plattform nicht in unzulässiger Weise.
19.3. Sie sind dafür verantwortlich, dass Sie die Internetverbindung zum dSS nicht unterbrechen.
19.4. Sie sichern die von Ihnen eingesetzten Informatikmittel in Ihren Räumen und Ihre Informatiksysteme gegen unbefugte Zugriffe (namentlich durch Sicherheitseinstellungen der benutzten Browser, Installation einer Firewall, aktuelle Schutzsoftware gegen Computerviren, regelmässige Datensicherung) und sorgen für physischen Zugangsschutz.
19.5. Sie halten die Löschungspflichten gemäss Ziffer 15 ein.
19.6. Wenn Sie die Räume, in welchen die digitalSTROM-Komponenten installiert sind, nicht selber oder nicht allein beleben, müssen Sie dafür sorgen, dass die Interessen der andern Personen durch Ihre Nutzung des digitalSTROM-Systems nicht unrechtmässig beschränkt werden. Das bedeutet namentlich Folgendes:
  • wenn Sie Arbeitgeber(in) sind, müssen Sie Ihre Mitarbeitenden, die sich in den Räumen aufhalten, über den Einsatz des digitalSTROM-Systems angemessen informieren. Sie dürfen das Verhalten von Arbeitnehmenden am Arbeitsplatz nicht überwachen.
  • wenn Sie Vermieter(in) sind oder die Räume sonstwie Dritten überlassen, müssen Sie Ihre Mieter(innen) über den Einsatz des digitalSTROM-Systems angemessen informieren und je nachdem die Zustimmung der Mieter(innen) einholen. Wenn Sie z.B. systematisch die Zeiten erfassen, während welchen die Mieter(innen) die Räume betreten und verlassen, kann das die Rechte dieser Personen verletzen.
  • wenn Sie sich mit anderen Personen regelmässig in den Räumen aufhalten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie oder andere keine Nutzung der digitalSTROM-Systeme vornehmen, die zu einer unberechtigten Beeinträchtigung der Interessen der Nutzer der Räume führt.
Unter Ihrer lokalen Rechtsordnung sind möglicherweise weitere Massnahmen oder Differenzierungen zu treffen, um die Interessen Ihrer Mitarbeitenden, Mieter oder Mitbewohner zu schützen.

20. Technische Vorkehrungen

Wir sind berechtigt, technische Vorkehrungen zu treffen, durch die eine missbräuchliche Verwendung von mein.digitalSTROM entdeckt und verfolgt oder verhindert werden kann. Wir sind insbesondere befugt, digitale Schutzmechanismen (DRM) gegen unerlaubtes Kopieren etc. einführen.

21. Vertragsabschluss, Laufzeit und Beendigung

21.1. Das Vertragsverhältnis zwischen uns und Ihnen kann auf unterschiedliche Weise zu Stande kommen:
  • wenn Sie digitalSTROM-Komponenten erwerben und in Ihren Räumen installieren, ist zunächst der entsprechende Erwerbsvertrag und die darunter für anwendbar erklärten Bedingungen relevant. Diese Nutzungsbedingungen gelten ergänzend, wenn der Erwerbsvertrag dies so bestimmt;
  • wenn Sie darüber hinaus ein Benutzerkonto bei mein.digitalSTROM einrichten, kommt auf jeden Fall eine Vereinbarung auf der Grundlage der vorliegenden Nutzungsbedingungen zu Stande;
  • wenn Sie eine Mobile-App auf Ihrem mobilen Gerät installieren, kommen die vorliegenden Bedingungen kraft Verweis in der Mobile-App ergänzend zur Anwendung.
  • wenn Sie Server-Apps auf Ihren dSS installieren, kommen jeweils die vorliegenden Bedingungen zur Anwendung.

21.2. Das Vertragsverhältnis gemäss diesen Nutzungsbedingungen dauert zeitlich unbegrenzt, unter Vorbehalt von Ziffer 21.3 und Ziffer 21.4.
21.3. Das Vertragsverhältnis gemäss diesen Nutzungsbedingungen endet:
  • auf den Zeitpunkt, in dem Sie das Benutzerkonto in mein.digitalSTROM löschen;
  • auf den Zeitpunkt gemäss Ziffer 16.4, wenn Sie Ihr dort genanntes besonderes Kündigungsrecht ausüben (einseitige Erhöhungen allfälliger Vergütungen);
  • auf den Zeitpunkt, in dem wir Ihr Benutzerkonto gemäss Ziffer 12.6 löschen;
  • im Todesfall (eine Übertragung durch Erbgang ist ausgeschlossen);
  • auf den Zeitpunkt, auf den Sie oder wir das Vertragsverhältnis mit einer Frist von 3 Monaten im Voraus kündigen (ordentliche Kündigung);
  • auf den Zeitpunkt, auf den Sie oder wir das Vertragsverhältnis aus wichtigen Gründen fristlos kündigen (ausserordentliche Kündigung).

21.4. Wir können Sonderdienste, Server-Apps und Mobile-Apps auf einen beliebigen Zeitpunkt deaktiveren, ohne die Vertragsbeziehung als solche zu beenden.

22. Sistierung des Vertragsverhältnisses bzw. des Zugangs zu mein.digitalSTROM

22.1. Wir sind berechtigt, den Zugang zu mein.digitalSTROM ohne Vorankündigung zu sistieren oder den Zugang auf bestimmte Funktionen von mein.digitalSTROM einzuschränken, wenn
  • Sie wiederholt gegen diese Nutzungsbedingungen, namentlich die Bestimmungen in Ziffer 15, verstossen;
  • Sie mit der Bezahlung von fälligen Vergütungen für mein.digitalSTROM sowie für allfällige weitere Dienste oder Dienstleistungen in Verzug ist;
  • der unbeeinträchtigte Betrieb von mein.digitalSTROM, von Mobile-Apps oder anderen digitalSTROM-Komponenten aufgrund von Umständen gefährdet wird, die in Ihrem Risikobereich liegen.

22.2. Im Fall einer Sistierung gemäss dieser Ziffer 21.4 sind wir nicht verpflichtet, bereits bezahlte Vergütungen zurückzuerstatten.
22.3. Auch wenn wir Ihnen wegen eines bestimmten Ereignisses den Zugang zu mein.digitalSTROM bereits sistiert haben, haben wir immer noch das Recht zur Vertragsbeendigung gemäss Ziffer 21.3.

23. Gewährleistung

23.1. Handeln der Nutzer als Verbraucher, gelten für ihn die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.
23.2. Handelt der Nutzer als Unternehmer, begründet ein unwesentlicher Mangel keine Mängelansprüche; ergänzend gilt Ziffer 23.3 Bestehen Mängelansprüche, haben wir die Wahl, wie wir nacherfüllen (Art der Nacherfüllung). Es gilt eine Verjährungsfrist von einem Jahr ab Gefahrübergang, wobei die Verjährung nicht erneut zu laufen beginnt, wenn wir im Rahmen der Mängelhaftung eine Ersatzlieferung leisten.
23.3. In Ergänzung zu Ziffer 23.2 gilt Folgendes: Sofern wir im Rahmen von mein.digitalSTROM Dienste von Dritten weiterleiten, ist hiermit jegliche Gewährleistung von uns vollumfänglich ausgeschlossen. Wir leiten dem Kunden aber jene Gewährleistungen weiter, die wir in Bezug auf solche Dienste von Dritten erhalten. Wir haben keine darüber hinausgehenden Gewährspflichten.

24. Haftung

24.1. Wir haften aus allen vertraglichen, vertragsähnlichen und gesetzlichen, auch deliktischen Ansprüchen auf Schadens- und Aufwendungsersatz gemäss den Bestimmungen in den Ziffern 24.2-24.3. Im Übrigen ist jede Haftung von uns ausgeschlossen.
24.2. Wir haften aus jedem Rechtsgrund uneingeschränkt
  • bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit,
  • bei fahrlässiger oder vorsätzlicher Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
  • aufgrund zwingender Haftung wie etwa nach dem Produkthaftungsgesetz.

24.3. Verletzen wir fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht, ist die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, sofern nicht gemäss Ziffer 24.2 unbeschränkt gehaftet wird. Wesentliche Vertragspflichten sind z.B. Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemässe Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmässig vertrauen darf. Vertragswesentliche Pflichten sind sodann jene, die der Vertrag uns mit dem Ziel auferlegt, gerade das Erreichen des Vertragszwecks zu begünstigen.
24.4. Vorstehende Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung von uns für unsere Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.
24.5. Wir schliessen sodann jegliche Haftung für Schäden aus, deren Ursache hauptsächlich oder ausschliesslich beim Kunden liegen, etwa Schäden durch Inkompatibilität der vom Nutzer verwendeten Endgeräte zum digitalSTROM-System, Unterbrechung der Datenübertragung vom Provider des Nutzers zum Nutzer, Deaktivierung von notwendigen Cookies oder Schäden, die Folge fehlender Zugriffssicherheit auf Seiten des Nutzers herrühren. Ergänzende Hinweise für Sonderdienste, Server-Apps oder Mobile-Apps ergeben sich aus Ziffer 25.
24.6. Bei Funktionsstörungen oder Systemausfällen sind wir bemüht, diese so rasch als möglich zu beheben. Wir schliessen jede Haftung für Schäden aus, welche beim Nutzer aufgrund fehlender Verfügbarkeit des von uns betriebenen Datenbanksystems allenfalls entstehen könnten.
24.7. Soweit wir im Rahmen von mein.digitalSTROM Drittdienste zugänglich machen, richten sich deren Verfügbarkeit sowie die Qualitätsanforderungen an solche Drittleistungen nach den jeweils auf die Drittleistungen anwendbaren Bestimmungen. In keinem Fall haften wir für Störungen, geringfügige Qualität und/oder Unterbrechungen betreffend solche Drittdienste.

25. Besondere Hinweise für Sonderdienste

25.1. Besondere Bestimmungen für die Hagelwarner-App (Hail Service). Wir haften nicht für Nachteile, die daraus entstehen, dass Hagelwarnungen oder andere Push-Nachrichten aus mein.digitalSTROM Sie oder Ihre lokale Infrastruktur nicht erreichen, namentlich wegen fehlender Verbindung zu Ihrer lokalen Infrastruktur. Wir haften nicht für Nachteile, die daraus entstehen, dass Hagelwarnungen oder andere Push-Nachrichten aus mein.digitalSTROM nicht korrekt übermittelt oder nicht korrekt umgesetzt werden, namentlich wenn dies wegen Angaben geschieht, die Sie uns unvollständig, unzutreffend oder unzweckmässig übermittelt haben. Wir haften nicht für Nachteile, die daraus entstehen, dass Hagelwarnungen oder andere Push-Nachrichten aus mein.digitalSTROM Sie oder Ihre lokale Infrastruktur nicht erreichen, nicht korrekt übermittelt oder nicht korrekt umgesetzt werden, weil die Daten des Drittanbieters fehlerhaft sind (inhaltlich unzutreffend, ungenau, veraltet, in einer unpassenden Weise formatiert, so dass die Weiterleitung an Sie scheiterte) oder weil Sie Voreinstellungen gewählt haben, die in Kombination mit diesen Daten zu Fehlschlüssen oder gar Schädigungen Anlass gegeben haben.
25.2. Besondere Bestimmungen für die Benachrichtigungsfunktion (User Notification): Wir haften nicht für Nachteile, die daraus entstehen, dass Sie einem unerwünschten Empfängerkreis unzweckmässige oder für Sie nachteilige Informationen zugänglich machen. Wir haften ebenfalls nicht, wenn die von Ihnen zur Übermittlung an den Drittanbieter ausgewählten Informationen beim Drittanbieter nicht korrekt, unvollständig oder zu spät angezeigt werden. Wenn Sie den Dienst nicht nutzen können, weil Sie unzweckmässige Voreinstellungen gewählt haben oder weil Ihre lokale Hausinstallation keine Verbindung ins Internet aufweist (etwa, weil Sie das Modem deaktiviert haben), haften wir nicht.
25.3. Besondere Bestimmungen für die Sprachsteuerungsfunktion: Die Spracherkennungsfunktion ist ein automatisierter Dienst. Wir bemühen uns um höchste Zuverlässigkeit in der Interpretation Ihrer Sprachbefehle. Fehlinterpretationen können jedoch nicht ausgeschlossen werden. Wir können keine Gewähr dafür übernehmen, dass die Spracherkennungsfunktion in allen Situationen uneingeschränkt fehlerfrei funktioniert. Wir haften nicht für die Folgen von Fehlinterpretationen. Wir haften nicht für fehlerhaften Umgang von Sprachdienstleistern, die in unserem Auftrag Ihre Spracheingaben zu Befehlen interpretiert, die wir im digitalSTROM-System weiterverarbeiten können.

26. Anpassungen dieser Nutzungsbedingungen

Diese Nutzungsbedingungen regeln die Beziehungen zwischen den Parteien abschliessend. Wir behalten uns vor, die Nutzungsbedingungen für mein.digitalSTROM periodisch zu überprüfen und bei Bedarf anzupassen. Änderungen und Ergänzungen der vorliegenden Nutzungsbedingungen teilen wir Ihnen entweder schriftlich, per Email und/oder Online beim nächsten Login in mein.digitalSTROM mit. Von Ihnen initiierte Vertragsänderungen kommen nicht zu Stande, so lange wir hierzu keine formschriftliche Zustimmung gegeben haben.

27. Geltungserhaltung

27.1. Sollten sich einzelne Bestimmungen oder Teile dieser Nutzungsbedingungen als nichtig oder unwirksam erweisen oder unvollständig sein, so wird dadurch die Gültigkeit des mit diesen Nutzungsbedingungen begründeten Rechtsverhältnisses im Übrigen nicht berührt. Die Unwirksamkeit und/oder Unvollständigkeit einer Bestimmung lässt die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen unberührt.
27.2. An die Stelle der nichtigen, unwirksamen und/oder unvollständigen Bestimmung tritt die rechtsgültige Ersatzregelung, die der unwirksamen bzw. unvollständigen Bestimmung am nächsten kommt.

28. Schlussbestimmungen

28.1. Die unter diesen Nutzungsbedingungen bestehende Rechtsbeziehung zwischen den Parteien untersteht dem schweizerischen Recht, unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980.
28.2. Handelt der Kunde als Verbraucher, gilt die gesetzliche Gerichtsstandsregelung.
28.3. Handelt der Kunde als Unternehmer, ist ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten mit Bezug zu diesen Nutzungsbedingungen Schlieren / ZH. Wir sind jedoch in jedem Fall berechtigt, das Gericht am Sitz des Kunden anzurufen.
print this page
Scroll top