pwwwss003000-typo3cms.cloudapp.net

Zeitgemäßes und zukunftssicheres Wohnungsangebot

Vielfältige und sich häufig verändernde Lebensstile sowie steigende Ansprüche ans Wohnen sorgen dafür, dass sich der Wert einer Immobilie in Zukunft nicht mehr allein an ihrer außergewöhnlichen Lage und Architektur, sondern vor allem an dem Vorhandensein einer digitalen Infrastruktur bemessen wird. Sie ist die Grundlage für ein zeitgemäßes Wohnungsangebot – nicht nur für heute sondern vor allem für die Zukunft.

Mit der digitalSTROM-Plattform können Sie hierfür schon heute den Grundstein legen. Denn eine mit digitalSTROM ausgestattete Wohnung ist nicht nur ständig auf der Höhe der Zeit, sondern auch immer ihrer Zeit voraus.

Kommunikation-Stromleitung

Einfache Updatefähigkeit

Der Lebenszyklus der Basisinfrastruktur einer Immobile unterscheidet sich deutlich von dem Innovationszyklus von Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik, die vom Bewohner angeschafft werden. Dank der Updatefähigkeit von verbauten Geräten bleibt die Infrastruktur immer auf dem neuesten Stand, ist kompatibel mit den neuesten Geräten und der aktuellsten Software und bietet mit jedem Release neue Anwendungen.

Kommunikation-Stromleitung

Größtmögliche Flexibilität

Grundsätzlich funktioniert eine digitale Wohnung wie jede herkömmliche, analoge. Allerdings ist sie in der Lage, sich individuell an die sich je nach Lebensphase ändern den Bedürfnisse anzupassen. Sämtliche bereits vorhandenen oder zukünftigen Apps und Services sowie wichtige Dienste können uneingeschränkt genutzt werden. Durch die einfache und schnelle Integration neuer Geräte wächst zudem das Spektrum von Anwendungen – ohne dass umgebaut werden oder ein Systemintegrator beauftragt werden müsste.

Kommunikation-Stromleitung

Effizientere Prozesse

Durch eine digitale Infrastruktur können die Wohnungen auf unterschiedliche Zielgruppen ausgerichtet werden. Dadurch sind Vermarktungs-, Bewirtschaftungs- und Facility-Management-Prozesse effizienter gestaltbar, was neue Potenziale für zusätzliche Erträge aus Wohn-Services eröffnet. Das Internet of Things ist dank einer digitalen Infrastruktur keine Leerformel, sondern durch den digitalen Zwilling von Wohnung und Geräten in der Cloud realisiert.

Die digitale Infrastruktur und Service-Plattform

Die digitale Infrastruktur

Ertragssteigerung

  • Höhere Mieteinnahmen durch Objektaufwertung
  • Steigerung der Vermarktungsattraktivität (tiefere Leerstände, flexible Ausrichtung auf spezifische Segmente etc.)
  • Verkauf zusätzlicher Wohn-Services, z.B. für altersgerechtes Wohnen

Einsparungen

  • Nur marginal höhere Investitionskosten als für konventionelle Infrastruktur
  • Tiefere Gesamtkosten (Lebenszyklusbetrachtung), da keine mechanischen Umbaumaßnahmen der Elektroinstallationen anfallen
  • Basis für effizientere Prozesse bei Planung und Facility Management

Immer offen für Neues – und für die besten Marken und Geräte

Der offene Systemansatz ermöglicht es Ihnen, bei allen in einer Wohnung vorhandenen Geräten und beteiligten Gewerken weiterhin auf Ihre bevorzugten Lieferanten und Hersteller zurückzugreifen. Sämtliche Produkte und Geräte lassen sich einfach in die digitalSTROM-Plattform integrieren und um attraktive zusätzlichen Funktionalitäten erweitern.

Auch dem Bewohner stehen unbegrenzte Möglichkeiten offen. Nahezu alle elektrischen und auch die wachsende Anzahl in einem Haushalt vorhandener IP-Geräte lassen sich durch Plug & Play jederzeit in die digitalSTROM-Plattform einbinden. Ob Vintage-Stehlampe, Sonos-Musikanalage, Philips-Hue-Leuchtmittel – die digitale Wohnung spielt sofort mit allen Geräten zusammen.

Eine Auswahl unserer namhaften Partner:

  • Partner Amazon Alexa
  • Partner Sonos
  • Partner Abus
  • Partner homematicIP
  • Partner V-ZUG
  • Partner Dornbracht
  • Partner Rehau
  • Partner Siemens
  • Partner Samsung
  • Partner Thermokon
  • Partner Tielsa
  • Partner Philips Hue
  • Partner feller
  • google.jpg
  • microsoft.jpg
  • ribag.jpg
  • ad_notam
  • dormakaba
  • eno_alliance
  • hubware
  • knx
  • logitech
  • warema
  • miele

Die digitale Infrastruktur und Service-Plattform

Mit digitalSTROM wird der Alltag für Bewohner und Immobilienbewirtschafter nicht nur smarter, sondern auch komfortabler, effizienter und sicherer.

Datenschutz

digitalSTROM legt besonderen Wert auf Datenschutz und Privatsphäre. Entsprechend sind Systemarchitektur, Infrastruktur und Betriebsprozesse so angelegt, dass sie die Privatsphäre von Mietern schützen und die Gefahr von Missbrauch auf ein Minimum reduzieren.

Monitoring

digitalSTROM schafft Transparenz bezüglich des Energieverbrauchs jedes einzelnen Gerätes, jedes Raumes sowie der gesamten Wohnung. Das Energiemonitoring kann in der App oder auf dem Wanddisplay dargestellt werden oder für Energiesparoptionen genutzt werden.

Sicherheit

Vorhandene Sensorik bietet in Verbindung mit Software und kongnitiver Intelligenz umfassenden Schutz vor Unwettern, Feuer oder ungewollten Besuchern. Ein und die-selben Sensoren werden für verschiedene Anwendungen genutzt. Je nach Ereignis reagieren die vorhandenen Geräte in der Wohnung angemessen und informieren den Bewohner über das Ereignis via Audio-Anlage, Raumdisplay, App, SMS oder E-Mail.

Komfortabel

Über Tastendruck, oder Sprache werden Raumstimmungen unter Einbezug von eingebauten und gesteckten Leuchten, Musik, Beschattung und Klima abgerufen. Durch vorausschauendes Einfahren von Storen und Markisen, automatischer Bewässerung etc. wird die Behaglichkeit deutlich verbessert.

Effizient

digitalSTROM reduziert durch Automation und abonnierbare Services den Energieverbrauch oder optimiert die Eigenstromnutzung. Heizen und Kühlen erfolgt unter Berück-sichtigung von Abwesenheiten, Wetterentwicklungen und weiteren hierfür nützlichen Parametern.

Altersgerecht

Die digitalSTROM-Plattform ist so ausgelegt, dass sie sich an jeden Bewohner anpassen kann. So können ohne Umbauten auch ältere pflegebedürftige Menschen.

Küchen und Bäder werden digital

Am ehesten sind heute Wohn- und Schlafzimmer vernetzt. Küchen und Badezimmer gewinnen aber im modernen Wohnen zunehmend an Bedeutung und sind bei der Wohnungswahl meist ebenso entscheidend. Das Zusammenwirken von digitaler Gebäudetechnik mit Sanitärapparaten und Küchengeräten eröffnen neue Erlebniswelten und erhöhen Komfort und Sicherheit.

Kommunikation-Stromleitung

Das digitale Bad: Die persönliche Wellnessoase

Das digitale Bad stellt sich auf die individuellen Vorlieben jedes einzelnen Bewohners ein. Von der persönlich bevorzugten Lichtstimmung am Morgen bis hin zur Begrüßung und dem Abspielen der Lieblingsplaylist über das Lautsprechersystem am Abend – nahezu alles ist möglich. In Kombination mit elektronischen, höhenverstellbaren Badezimmermöbel passt es sich sogar Familienmitgliedern aller Altersklassen und Körpergrößen an. Verbaute Monitore können als Badmöbel mit Beleuchtung, Wasser und Sound zu einem Bestandteil von Stimmungen und Szenen werden und so für ein völlig neues Badezimmererlebnis sorgen.

App Store play Store

Kommunikation-Stromleitung

Die intelligente Küche: Der komfortable Lebensmittelpunkt

In der intelligenten Küche ist jeder Chefkoch, weil sich Geräte wie z.B. der Backofen und die Kaffeemaschine untereinander abstimmen. Dank intelligenter Vernetzung und Orchestrierung reicht es aus, den Wunsch zu äußern, dass beide Geräte gleichzeitig fertig sein sollen. Für die Zubereitung des perfekten Frühstücks heißt das: Die selbstgebackenen Brötchen und der frische Kaffee sind gleichzeitig fertig – weil die Geräte die dafür nötigen Startzeitpunkte untereinander abgestimmt haben. Aber auch bei der Zubereitung eines komplizierten Gerichtes gibt es eine „Geling-Garantie“: Das Audiosystem kann z.B. konkrete Anweisungen geben, welcher Zubereitungsschritt als nächstes auszuführen ist.

App Store play Store

download-broschuere.jpg

Digitale Infrastruktur für vernetztes Wohnen

Eine mit digitalSTROM ausgestattete Immobilie wird dank ihrer digitalen Infrastruktur nicht nur flexibler, sondern sie ist technisch auch immer auf dem neuesten Stand. Das ist besonders dann von Vorteil, wenn sich aufgrund demografischer, wirtschaftlicher, technischer oder soziostruktureller Entwicklungen die Marktgegebenheiten ändern.

Dank des modularen Systemansatzes lassen sich technologische Produktneuheiten schnell und unkompliziert integrieren. Die digitalSTROM-Installation bleibt damit nicht nur automatisch auf dem neuesten Stand, sondern sie entwickelt sich im Laufe der Zeit auch weiter.
Download Broschüre

Ausgezeichnete Smart Home Plattform

Zahlreiche Auszeichnungen unterstreichen den Innovationscharakter unseres Systems
und unserer Produkte und bestätigen die Beliebtheit von digitalSTROM bei unseren Kunden.

  • Award FOCUS-MONEY App-Test 2017

    "Beste App" im Bereich "Smart Home" im großen FOCUS-MONEY App-Test

    2017

  • Award elektrobörse smarthouse 2017

    "Produkt des Jahres" in der Kategorie "Gebäudeautomation" bei der Leserwahl der Zeitschrift elektrobörse smarthouse

    2017

  • Award Consumer Electronix / innovationspreis-IT

    "Best of 2017" in der Kategorie "Consumer Electronic" beim Innovationspreis-IT zur CeBIT

    2017

  • Award Future Digital Award / Juniper Research

    "Future Digital Award" von Juniper Research für das beste Consumer-Produkt in der Kategorie "Smart Home"

    2016

  • Internet of Things Award / Total Televom

    "Internet of Things Award" von Total Telecom in der Kategorie "Smart Home Initiative"

    2015

  • Gartner Inc. Cool Vendors

    Gartner Inc. nimmt digitalSTROM in seiner Liste der "Cool Vendors" auf

    2015

Gerne beraten wir Sie und senden Ihnen weitere Informationen zu.


Ihr persönlicher Ansprechpartner:
Michael Schidlack
Chief Strategy Officer
michael.schidlack@digitalstrom.com
Email senden